HERZLICH  WILLKOMMEN  AUF  MEINER  INTERNETSEITE

EINLADUNG

zu meiner Ausstellung "Freunde der Kunst" in der Artothek im Gustav-Lübcke-Museum in Hamm.

Ausstellungsdauer: 25.10.2020 - 31.01 2021

15.11.2020 - 12 Uhr Künstlergespräch (Anmeldung erforlderlich)

Leider ist das Museum aktuell geschlossen und das Künstlergespräch wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

 

Stipendium erhalten!

Mich hat soeben die gute Nachricht erreicht, dass ich eins der begehrten Stipendien des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW bekomme.

 

E S   I S T   S O M M E R !

© Jutta Engelage, VG Bild-Kunst, Zeit für ein Eis, 2012

Meine Arbeit "Broken Cities 4" wird vom 04.09. - 01.11.2020 als 3,50 Meter langer Banner im Museum No Hero, Hengelosestraat 2-4, Stad Delden NL, https://museumnohero.nl, präsentiert.

© Jutta Engelage / VG Bild-Kunst, Broken Cities 4 (Münster), 2019

Stadtbesetzung

Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingenhat hat mir eine Teilnahme an diesem Projekt ermöglicht. Stadtbesetzung ist ein Förderprojekt des Kultursekretariat NRW Gütersloh. Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Näheres unter https://stadtbesetzung.de/staedte/schoeppingen/fotokunst-haelt-broken-cities-fest/

 

© Jutta Engelage, VG Bild-Kunst, Broken Cities Marl 2, 2020

Jubiläumsausstellung

 

Am 29. Mai eröffnet die Galerie STP in Greifswald, Mühlenstraße 20, um 19 Uhr ihre Jubiläumsausstellung, bei der ich mit Arbeiten aus meiner Serie „Broken Cities“ vertreten sein werde. Nähere Infos unter WWW.GALERIE-STP.DE

 

Ausstellungsdauer: 02.06. bis 27.06.2020

© Jutta Engelage, VG Bild-Kunst, Broken Cities 10 (Rom), 2019

In den vergangenen Jahren haben wir zunehmend kontrolliert, optimiert und perfektioniert nach dem Motto: Höher, schneller, weiter mit möglichst steigendem Profit. Die Auswirkungen zeigen sich seit längerem in dem steigenden Ausmaß der Zerstörung der Natur.

Nun ist die Welt durch Corona aus den Fugen geraten und wir erfahren und beginnen endlich zu begreifen, wie unsicher und fragil unser Leben auf diesem Planeten ist. Durch diese Pandemie ist vieles nicht mehr wie vorher. Manchmal muss erst feststehendes wanken, damit Neues wachsen und sich entwickeln kann. Das Jahr 2020 kann eine große Chance für uns sein, vieles zu hinterfragen, umzudenken und mehr Umweltbewusstsein und soziales Verhalten an den Tag zu legen. Flexibilität, Achtsamkeit, Kreativität und Optimismus sind jetzt gefragt.

K L O R O N A  -  A R T

 

Toilettenpapier! Man weiß ja nie wann und wo man es benötigt.

 

 

© Jutta Engelage, VG Bild-Kunst, Klorona-Art, April 2020

       Ein langer Weg...

© Jutta Engelage, VG Bild-Kunst, Broken Cities (Potsdam), April 2020

Möge bald Licht am Ende des Weges sichtbar sein!

 

Nach der verordneten Pause freue ich mich um so mehr darauf, wieder an schönen Orten mit tollen Menschen arbeiten und zusammensein zu können. Bis dahin bin ich wie viele andere im Homeoffice erreichbar und nutze die Zeit für Kreatives.

 

 

 

© Jutta Engelage / VG Bild-Kunst, Münster, März 2020

B L E I B T   G E S U N D !

NEWSLWETTER

Wenn Sie Informationen zu meinen Fotoreisen, Ausstellungen und  Workshops erhalten möchten, schicke ich Ihnen gerne meinen Newsletter.

 

Dazu bitte über "Kontakt" eine kurze Nachricht an mich.

 

Ihre Daten werden ausschließlich für  eigene Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Selbstverständlich können sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.