Herzlich Willkommen auf meiner Website!

Fotokunst im SchnellBus S70

 

Ab Sonntag, 22. Juni 2014 sind in sieben SchnellBussen der Linie S70 jeweils fünf Fotografien von namhaften Fotokünstlern zu sehen, die alle schon Stipendiaten im Künstlerdorf waren. Dies sind im Einzelnen Boris Becker, Christian Diehl, Jutta Engelage, Jutta Konjer, Pitt Sauerwein, Joanna Schulte und Petra Spielhagen.

 

Nur am Eröffnungstag waren alle Kunstwerke im Künstlerdorf Schöppingen zusammen zu sehen.

Für die nächsten zwei Monate sind sie unterwegs im Linienverkehr – auf der SchnellBus Linie S70 zwischen Vreden, Ahaus, Heek, Schöppingen, Horstmar, Laer und Münster.

 

 

 © Jutta Engelage: Reich der Schatten, 2013

Fotos von der Eröffnung am 22.Juni 2014 im Künstlerdorf Schöppingen

 © Jutta Engelage: Reich der Schatten, 2013, Pigmentprint, 70 : 100 cm

In den Arbeiten von Jutta Engelage erscheint der Schatten als Moment eines figurativen Spiels. Er wird zu einem grafischen Zeichen, das in gelöster Form eher auf eine verspielte und damit andere Art der Lebendigkeit zielt.

 

 

Dr. Josef Spiegel, Künstlerdorf Schöppingen

 

 

Ohne Binnenzeichnung und Struktur, flächig in der Wirkung, einfach absorbierend schwarz beleben die Schatten den groben, mittelgrau changierenden Untergrund. Sie sind zwar zweidimensionales Abbild und bisweilen Zerrbild unserer Selbst, ohne jedoch unsere Persönlichkeit auszudrücken. Und doch gehören sie – wenn wir als Gestalt im Licht erscheinen – unweigerlich zu uns. Wir können sie nicht abschütteln, aber sie verändern sich je nach Blick- bzw. Lichteinfallwinkel, Untergrund und Lichtintensität. Diese dunklen, uns manchmal mysteriös daherkommenden Schatten tanzen, verselbständigen sich ... und erhalten auch durch die Loslösung von der realen Person ein Eigenleben.

 

Frauke Engel

Am Sonntag, 13.07.2014 habe ich in der KVHS Aurich die Ausstellung "Santorin - ein fotografischer Traum" eröffnet.

Die Fotos von Klaus David, Rolf Schecker und Heike Schendzielorz waren während meiner Fotoreise im September 2013 auf Santorin entstanden und sind einen Besuch wert.

Foto: Irmgard Anderfuhr
Foto: Irmgard Anderfuhr
Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.